Über mich

about_me

Hallo, ich bin Mandana und ich bin ein großer do-it-yourself-Fan. Meist nähe ich Kleidung für meine beiden Jungs und mich, erstelle Schnittmuster für Kleidung und Taschen, bedrucke Stoffe, und vieles mehr.

Auf meinem Blog findest du viele kostenlose Downloads, u.a. diverse Schnittmuster und Anleitungen für Kleidung, Deko für ein hübsches Zuhause, Geschenke für Freunde, Basics für den Kleiderschrank, Taschen und vieles mehr. Jeden zweiten Freitag werde ich ein kostenloses Schnittmuster zum Download für euch anbieten, daher, um nichts mehr zu verpassen:

Melde dich für meinen Newsletter an, um von tollen Angeboten zu profitieren und keine neuen Freebies zu verpassen! Den Newsletter kannst du jederzeit wieder abbestellen:

 

Die meisten der kostenlosen Schnittmuster habe ich selbst erstellt. Wenn du gern mal eines deiner eigenen Schnittmuster anbieten würdest, schreib mir doch einfach hier eine Nachricht.

Obwohl dieser Blog hauptsächlich für Näh-Anfängerinnen und etwas erfahrenere Näherinnen ist, finden auch die Fortgeschrittenen auf meiner Seite Inspirationen für neue Outfits, die wir zusammen nähen können – und außerdem könnt ihr in die Gelegenheit nutzen, mir beim Erstellen meiner Schnittmuster zu helfen, indem ihr Probeteile für mich näht.

Darüber hinaus werde ich Schnittmuster von diversen Firmen und Indie-Designern (selbstständige Designer) für Kinder und Erwachsene testen und hier darüber berichten, damit ihr sehen könnt, wie der Ablauf des Nähens und das Resultat aussieht. Am Anfang eines Monats präsentiere ich euch immer die kommenden Näh-Projekte, damit ihr schon vorher wisst, welches davon ihr begleiten, also z.B. mitnähen möchtet – oder bei welchem ihr zusehen möchtet, wie ich kläglich daran scheitere, haha 😉
Ich freue mich schon auf eure Kommentare, Fragen, Anregungen und allem, das ihr auf eurem Näh-Herzen habt.

Ab und zu werde ich in die Runde fragen, ob jemand Interesse daran hat, das ein oder andere Probeteil von meinen eigenen Schnitten für mich zu nähen, denn dazu benötigt man immer möglichst viele Helfer aller möglichen Größen und Erfahrungsleveln. Wenn ihr daran teilnehmt, habt ihr die Möglichkeit, Schnittmuster, für die andere bezahlen müssen, kostenlos zu erhalten!

Als ich 12 Jahre alt war, habe ich in der Schule angefangen zu nähen. Mein erstes Projekt war ein Kissen in der Form eines Einmachglases. Darauf befand sich eine applizierte (aufgenähte) Raupe. Das Kissen hatte ich damals meiner Großmutter geschenkt, die es liebte und bis ans Ende ihres Lebens bei sich behielt. Später habe ich an verschiedenen Näh-Kursen teilgenommen, nicht nur, weil ich etwas lernen wollte, sondern auch, weil ich mit anderen Näh-Interessierten zusammensein wollte. Im Jahr 2010 habe ich schließlich angefangen zu lernen, wie man seine eigenen Schnittmuster herstellt.

Also, melde dich für meinen Newsletter an, hüpf‘ mit auf den Näh-Zug, erhalte kostenlose Schnittmuster und lass‘ dich inspirieren:

 

Und/oder schreibe mir eine Nachricht:

Ich freue mich schon darauf, von euch zu hören, Inspirationen mit euch zu teilen und mit euch zu nähen!

Eure,

Mandana